Bruderschaft: Endlich wieder Normalität

Werbung

Lintorf. Der letzte Frühschoppen der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 fand im März 2019 statt. Der für März 2020 geplante Frühschoppen musste kurzfristig wegen der Pandemie abgesagt werden. Am vergangenen Sonntag nun trafen sich die Lintorfer Schützen zum ersten Frühschoppen nach Corona im Vereinsheim des Andreas-Hofer-Korps (AHK). Schützenchef Andreas Preuß begrüßte die rund 50 Schützen und Gäste. Er hofft, dass nun alle für 2022 geplanten Veranstaltungen der Bruderschaft und der einzelnen Formationen auch tatsächlich durchgeführt werden können. Holger Korb, Vorsitzender des AHK, begrüßte die Schützenkameraden ebenfalls. Er wünschte allen einen schönen Tag.