Handball: Mädchen besuchen Zweite Liga

Werbung

Lintorf. Am vergangenen Samstag besuchten die Mädchen aus der D- und E-Jugend des TuS 08 Lintorf ein Damen-Handballspiel in der Zweiten Bundesliga. Ziel war der Fast-Namensvetter TuS Lintfort. Diese bestritten ihre Heimaufgabe gegen den FSV Mainz 05. Begrüßt wurden die 17 Mädchen aus dem Angerland vom Vorsitzenden des TuS Lintfort Ulrich Klein.

Und schon begann diese äußerst spannende Partie. Der heimische Turn- und Sportverein hatte schon seit November 2021 kein Heimspiel mehr gewinnen können. Mit lautstarker Unterstützung der Lintorfer Mädchen gelang dem Gastgeber ein hart umkämpfter knapper Heimerfolg (23:22).

Am Ende machten die beiden TuS-Mannschaften ein gemeinsames Gruppenfoto. Ein Erlebnis, das die Mädchen vom TuS Lintorf sicherlich nicht so schnell vergessen werden.

Jugendkoordinator Thomas Fischer-Moore war mit dem Verlauf des Tages sehr zufrieden: „Bestimmt konnte sich unser weiblicher Nachwuchs einiges abgucken von den Damen.“

Das Fazit der jungen Nachwuchshandballerinnen war ziemlich eindeutig. Sie wollen den Ausflug möglichst bald wiederholen.

Foto: privat