Bruderschaft bei Schützenzug in Tiefenbroich

Werbung

Lintorf. König Sebastian Kahlert und Kronprinz Lucas Kellersmann nahmen mit einer großen Abordnung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 am ersten Schützenzug seit zwei Jahren teil – in Tiefenbroich. Vom Vorstand der Bruderschaft waren dabei Schützenchef Andreas Preuß, sein Stellvertreter Andreas Nieß, der stellvertretende Kassierer Andreas Kellersmann und Oberst Achim Schultz.

Die Bruderschaftsmajestäten vom St. Georg-Corps hatten vor dem Schützenzug zum Biwak in Tiefenbroich eingeladen. Bei kühlen Getränken und Grillwürstchen warteten die Lintorfer Schützen geduldig bei herrlichem Frühlingswetter auf den Beginn des Schützenzuges.

Gemeinsam ging es dann zur Aufstellung auf dem Alten Kirchweg. Beim Festzug durch Tiefenbroich kamen die Majestäten und ihre Begleitung dann doch ordentlich ins Schwitzen. Die Sonne meinte es am Sonntag ausgesprochen gut mit den Tiefenbroicher Schützen.