Backen: Schmetterlingskuchen

Werbung

Ein weiteres Wochenende in Zeiten von Corona und die Kinder wollen beschäftigt werden. Dieser Kuchen ist ein tolles Projekt für Klein und Groß. Schnell zubereitet und Spaß bei der Dekoration ist sicher.

Teig: 200g Zartbitterschokolade, 125g Butter oder Margarine, 125g Zucker, 1 Päckch. Vanillezucker, 3 Eier, 1 Becher Crème fraîche (150g), 175g Weizenmehl, 1 Teel. Backpulver
Glasur: 200g Zartbitterkuvertüre, 3 große Rollen Smarties, 1 Kinder Bueno

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und wieder etwas abkühlen lassen.
Eine Springform fetten und leicht mit Mehl bestäuben.
Backofen auf 180°C vorheizen.

Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit den Rührstäben des Mixers geschmeidig rühren. Zucker, Vanille-Zucker und die geschmolzene Schokolade unter Rühren nach und nach hinzufügen bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa ½ Min. auf höchster Stufe unterrühren und anschließend die Crème fraîche hinzufügen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig in die Springform geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen. Anschließend auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

Den Kuchen halbieren und auf beiden Seiten an der Gerade etwas unterhalb der Mitte ein kleines Dreieck ausschneiden.

Die Kuvertüre ebenfalls im Wasserbad schmelzen lassen, mehrmals gut durchrühren und auf dem abgekühlten Kuchen verteilen. Anschließend die Smarties auf dem Kuchen drapieren. Eine Stange eines Kinder Buenos zwischen die beiden Kuchenhälften legen und fertig ist der Schmetterling.