AWO Angerland sammelt alte Handys

Werbung

Lintorf. Die AWO Angerland beteiligt sich an der Sammelaktion für alte Handys, die der WDR2 zusammen mit der Telekom durchführt. Die Erlöse gehen an humanitäre Projekte in der Demokratischen Republik Kongo, in Südafrika und den Philippinen. Sort nämlich werden die Rohstoffe wie Silber, Gold oder Palladium unter sehr schwierigen, umwelt- und gesundheitsschädlichen Bedingungen abgebaut.

Wer sein altes Handy (ohne Ladekabel) abgeben möchten, kann einfach während der Öffnungszeiten des AWO Treffs, montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr kommen. Der AWO Treff befindet sich am Breitscheider Weg 24.

Rund 200 Millionen gebrauchte Handys liegen ungenutzt und vergessen in deutschen Schubladen. Millionen Möglichkeiten, einfach und aktiv Ressourcen zu schonen. Vor allem die Weiterverwendung gebrauchter Handys oder deren fachgerechte Wiederverwertung kommen der Umwelt zugute. Die Handysammelaktion ist DEKRA-auditiert und mit garantierter Datenlöschung.

Foto: Pixabay