A3: Sieben Verletzte bei Unfall

Werbung

Hösel. Am späten Sonntagabend, 13. November, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der A3 Fahrtrichtung Oberhausen kurz vor der Raststätte Hösel. Drei Autos waren aus ungeklärter Ursache an dem Verkehrsunfall beteiligt.

Ein Wagen mit fünf Insassen überschlug sich dabei und blieb auf dem Dach liegen. Vier Personen konnten das Fahrzeug verlassen, eine musste durch die Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. In den anderen beiden Wagen befand sich jeweils nur der Fahrer. Alle sieben Unfallbeteiligten wurden verletzt, eine davon schwer. Sie wurden durch den Rettungsdienst in unterschiedliche Kliniken gebracht. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab und verblieb solange an der Einsatzstelle bis der Unfall durch die Polizei aufgenommen war.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, der Rüstwagen, der Löschzug Homberg Schwarzbach, der Rettungsdienst, ein RTW aus Mettmann und Erkrath, der Mettmanner Notarzt sowie der leitende Notarzt.

Foto: Feuerwehr