Weltladen Lintorf fordert Tapetenwechsel

Werbung

Lintorf. Am Samstag, 8. Mai, ist Weltladentag. Hunderte Weltläden in Deutschland machen in den Sozialen Medien mit #GönnDirWandel auf die Notwendigkeit einen sozial-ökologischem Wandel aufmerksam. Auch der Weltladen Lintorf beteiligt sich an der Kampagne des Weltladen-Dachverbandes. Sie weist darauf hin, dass es einen grundlegenden Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft geben muss und dass der Faire Handel dabei als Kompass dienen kann.

Weitermachen wie bisher ist keine Option. Unsere Art zu leben und zu wirtschaften ist nicht zukunftsfähig. Die Welt braucht einen Tapetenwechsel“, so führt Weltladen-Mitarbeiterin Dagmar Zimmermann das Motto des bundesweiten Weltladentags ein. Viele der tiefgreifenden sozio-ökonomischen und ökologischen Krisen werden durch die Corona-Pandemie noch verstärkt. In weiten Teilen der Welt nimmt die soziale Ungleichheit zu, Umweltzerstörung und Klimawandel schreiten voran. “Es muss eine Veränderung her und zwar schnellstmöglich”, so Zimmermann.

Anlässlich des Weltladentags haben die Mitarbeiterinnen des Weltladens Lintorf auf einer langen Tapetenrolle an der Eingangstür Impulse gesammelt, wie der Tapetenwechsel durch mehr Solidarität, Nachhaltigkeit, Respekt, Gleichberechtigung, Transparenz und Dialog im Alltag gelingen kann. Online kann sich jeder unter #GönnDirWandel beteiligen.

“Wir wollen mit der Aktion zeigen, dass wir die notwendigen Veränderungen mitgestalten können – sowohl durch das Einfordern von strukturellen Veränderungen als auch durch unser Verhalten im eigenen Umfeld, “ sagt Dagmar Zimmermann. In den letzten Jahren haben sich die Weltläden zusammen mit dem Forum Fairer Handel und der Initiative Lieferkettengesetz erfolgreich für ein Lieferkettengesetz eingesetzt, das derzeit im Bundestag diskutiert wird. Dabei haben sie die Erfahrungen der Fair-Handels-Organisationen eingebracht, die bereits seit 50 Jahren weltweit alternative Geschäfts- und Wirtschaftsmodelle erproben, bei denen Gemeinwohl und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt stehen.

Der Weltladentag ist der politische Aktionstag der Weltläden, der vom Weltladen-Dachverband veranstaltet wird. Er findet gleichzeitig mit dem Internationalen Tag des Fairen Handels statt.

Aufgrund der Coronapandemie ist der Weltladen Lintorf derzeit geschlossen. Damit die Kunden nicht auf ihre gewohnten Produkte aus fairem Handel verzichten müssen,  wurde  in Zusammenarbeit mit dem Aktivtreff 60plus (Telefon 02102/31611), Krummenweger Straße 1 ein Liefer- und Abholservice eingerichtet.

Es besteht auch die Möglichkeit, über die neu eingerichtete Adresse zu bestellen, weltladen-lintorf-bestellung@freenet.de.

Foto: privat

Werbung