Weihnachtssingen am Kopernikus-Gymnasium

Werbung

Lintorf. Ins „große Wohnzimmer“ der Kopernikus-Gymnasiums Lintorf (KGL) hatte die Schule zum besinnlichen Weihnachtssingen geladen. Über 100 Gäste lauschten in der Aula des Schulzentrums den Klängen verschiedener Darbietungen, bis am Ende Gäste und Künstler gemeinsam zu einem großen Chor wurden.

Nach drei Jahren fand nun endlich wieder das traditionelles Weihnachtssingen des Lintorfer Gymnasiums statt. Die Moderatoren Leon Rohlfing und Alexander Hönes (beide Q2) führten durch das abwechslungsreiche Programm. Das bestand aus dem Chor der Fünftklässler, der Schülerband und unterschiedlichen Solistinnen und Solisten. Außerdem wurde eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Das übernahmen die beiden Gewinner des Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen (Foto: unten).

Abgerundet wurde der Abend mit dem Verkauf von weihnachtlichen Leckereien der Schülerverwaltung vor und nach dem Bühnenprogramm. Auch die Technik hinter der Bühne und die Dekoration auf der Bühne wurden sehr aufwendig und professionell vom Schülertechnikteam organisiert.

Musiklehrer Jan Hütterott, Organisator des festlichen Abends, fasste zusammen: „Ich freue mich sehr, dass wir uns als Schulgemeinschaft endlich wieder zu diesem traditionellen Abend treffen konnten. Wenn wir uns als große Schulfamilie in unserem großen Schulwohnzimmer treffen, kommt echte Weihnachtsstimmung auf.“

Fotos: privat