Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Werbung

Ratingen. Eine 64-jährige Frau aus Ratingen befuhr mit ihrem PKW Hyundai den Ingenhovenweg aus Richtung Cüppersweg kommend. Als ein 8-jähriger Junge mit seinem Longboard vom Gehweg auf die Straße fuhr, gelang es der PKW-Fahrerin nicht rechtzeitig zu bremsen, so dass es zum Zusammenstoß zwischen Kind und Kraftfahrzeug kam. 

Der Junge wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde zur Stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, während die Hyundai-Fahrerin einen Schock erlitt. 

Der Ingenhovenweg wurde für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in einer Höhe von 400 Euro. 

Werbung