TVR-Schwimmer sehr erfolgreich in Dresden

Werbung

Ratingen. Bei den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften in Dresden zeigten sich die beiden Schwimmer Theo Richter und Titus Ditgen vom TV Ratingen in Bestform. Ditgen schwamm fünf neue persönliche Bestzeiten, Richter drei.

Bereits die Qualifikation für diesen hochkarätigen Wettkampf und die Möglichkeit, sich mit der Spitze des deutschen Schwimmnachwuchs zu messen, war ein großer Erfolg. Dank dem Trainerduo Monika Baron-Lepper und Ralf Kastner waren die Nachwuchssportler bestens vorbereitet und starteten hoch motiviert. An allen drei Wettkampftagen bewiesen Theo Richter und Titus Ditgen volle Konzentration auf jeder Strecke und schwammen unbeirrt mit den besten Athleten Deutschlands im Jahrgang 2011 mit.

Titus Ditgen schwamm bei allen fünf Starts eine persönliche Bestzeit und reihte sich damit in der deutschen Spitze auf einem grandiosen fünften Platz in der Gesamtwertung der Rückenschwimmer ein. Nur denkbar knapp verpasste er dabei den vierten Platz. Auch Theo Richter freute sich über drei Bestzeiten und konnte sich damit im starken Feld der Brustschwimmer den 22. Platz sichern.

Der Mehrkampf wird auf deutscher Ebene für die Altersklassen der Elf- und Zwölfjährigen ausgetragen. Dabei treten die Athleten insgesamt fünf Mal gegeneinander an. Neben Freistil (400 Meter) und Lagen (200 Meter) müssen sich die Athleten für eine der vier Schwimmdisziplinen entscheiden, in denen sie dann 50 Meter Beine und die 100- und 200-Meter-Strecke schwimmen. Anhand von Punkten, wird dann ein Endergebnis ermittelt. Die Qualifikation dazu erreicht man über die Platzierung der 200 Meter Lagen Strecke, die Königsdisziplin im Schwimmsport.

Foto: privat