TuS: Nachwuchsschwimmer mit persönlichen Bestzeiten

Werbung

Lintorf. In diesem Jahr hatten sich vier Schwimmer der Delphine des TuS08 Lintorf für die Verbandsmeisterschaft Kurzbahn erstmals qualifiziert. Drei schwammen in Wuppertal auf ihren Strecken persönliche Bestleistungen. Eine Schwimmerin musste wegen Krankheit absagen.

In der Wuppertaler Schwimmoper gingen am vergangenen Wochenende drei junge Schwimmer des TuS 08 Lintorf an den Start. Luana Schmitz musste krankheitsbedingt aussetzen. Sie ließ es sich aber nicht nehmen, ihre Vereinskameraden anzufeuern.

Lea Weber erreicht über 50 Meter Freistil den 13. Platz, über 50 Meter Rücken wurde sie Achte. Emil Thissen kam gleich dreimal unter die zehn Besten zehn. Über 100 Meter Rücken und 50 Meter Schmetterling belegte er jeweils den achten Platz. Siebter wurde Thissen über 50 Meter Rücken.

Der jüngsten Teilnehmerin, Friederike Limbacher, gelang es ebenfalls dreimal unter die zehn Besten zu kommen. Sie schwamm auf den neunten Platz über 200 Meter Freistil und 50 Meter Rücken. Das beste Ergebnis und einen Platz auf dem Siegerpodest sicherte sie sich über 50 Meter Schmetterling. Hier bekam Limbacher die Bronzemedaille.

Foto: privat