TuS Lintorf: Volleyball bei Freunden

Werbung

Mixed-Volleyballteams des TuS 08 Lintorf und des Haaner TV (Foto: privat)

Lintorf. Die Mixed-Hobbyliga im Kreis Mettmann: Das sind seit über 20 Jahren die gleichen Teams in wenig wechselnder Besetzung. Somit freut man sich bei jedem Spiel auf bekannte Gesichter, mit denen man gemeinsam alt wird. So auch jetzt, als die Volleyballer des TuS 08 Lintorf zum Haaner TB fuhren. Nach einem gemeinsamen Mannschaftsfoto (oben) musste man dann aber doch gegeneinander spielen. Lintorf gewann 3:1.

Die Lintorfer fingen mit der vermeintlich stärksten Aufstellung an: Maggie, Nina, Sabine, Marc, Peter und Ralf. Und es ging gut los. Nie gefährdet wurde der erste Satz souverän mit 25:20 gewonnen. Im zweiten Satz zeigten die Haaner dann aber ihre Qualitäten. Zwar ohne die ganz großen Angreifer, dafür aber mit einem sehr sicheren Spiel und exzellenter Sicherung und Feldabwehr. Der Satz war lange umkämpft, Haan konnte ihn aber letzten Endes mit 25:21 für sich entscheiden.

Im Laufe des zweiten und dritten Satz brachte Lintorf mit Johannes, Sebastian und Vanessa nach und nach frische Spieler, was letztlich zum 25:20 Gewinn des dritten Satzes führte.

Im vierten Satz drehte Haan noch einmal richtig auf und ging 21:14 in Führung. Ein cleverer Doppelwechsel auf Lintorfer Seite brachte Alex und Michael ins Spiel. Eine gute Entscheidung, denn der Satz konnte noch gedreht und schließlich 25:23 gewonnen werden.

Ein toller Erfolg: 3:1 Sätze für Lintorf, alle Mitangereisten hatten ihre Spielanteile und beide Teams hatten viel Spaß.

Am kommenden Mittwoch, 21. Dezember, 20 Uhr findet das letzte Spiel der Hinrunde gegen die Freunde vom Hildener AT in der Halle der Eduard-Dietrich-Schule, Duisburger Straße 14, statt. Nach drei gewonnenen Spielen in Folge möchten die Lintorfer zum Jahresabschluss auch hier punkten und auf einem der oberen Tabellenplätze überwintern. Viele Zuschauer würden dafür sicherlich eine gute Kulisse bilden.

Foto: privat