Tischtennis: durchwachsener Saisonauftakt

Werbung

Lintorf. Die erste und zweite Tischtennismannschaft des TuS 08 Lintorf sind durchwachsen in die neue Saison gestartet. Die erste Mannschaft erkämpfte sich am Freitag zwar ein Unentschieden. Doch die zweite Mannschaft verlor ihr zweites Spiel in Folge.

Am Freitagabend trat die erste Tischtennismannschaft des TuS 08 Lintorf gegen den FTV Düsseldorf 1880 in der Herren-Bezirksoberliga an. Vor vollem Haus in der Sporthalle der Eduard-Dietrich-Schule erwischte die Mannschaft einen denkbaren schlechten Start. So verloren sie alle drei Doppel und beide Spiele im oberen Paarkreuz. Zwischenstand 0:5.

Alles deutete auf eine deutliche Niederlage und einen kurzen Abend hin. Doch angeführt durch die an diesem Abend glänzend aufgelegten Mark Hass und Sung Lee kämpfte sich die Mannschaft wieder heran. Nach 4,5 Stunden bei hoher Temperastur in der Halle führten die Lintorfer sogar mit 8:7, ehe das Abschlussdoppel verloren wurde (Endstand: 8:8). Am Ende steht ein durch eine tolle Mannschaftsmoral erkämpftes Unentschieden.

Die zweite Mannschaft, die mit hohen Erwartungen in die Saison in der Herren-Bezirksliga gestartet ist, verlor ihr zweites Spiel in Folge mit 3:9 gegen die dritte Mannschaf der TTG Langenfeld. Auch hier gingen alle Doppelpartien verloren. Lediglich Oliver Götze und Spitzenspieler Jochen Kröner konnten an ihre zuletzt guten Leistungen anknüpfen und steuerten Punkte für den TuS 08 bei.

Foto: privat

Werbung