THW hilft in Duisburg

Werbung

Lintorf. Drei Flüchtlingsunterkünfte für Menschen aus der Ukraine errichteten hunderte Einsatzkräfte. Viele Tage Arbeit für das Technische Hilfswerk (THW) in Duisburg. Auch 18 Ehrenamtliche der Ortsgruppe Ratingen aus Lintorf unterstützten diese Maßnahmen am 14. März. Die Bergungsgruppe sowie die Fachgruppe Notinstandsetzung und Notversorgung packten beim Aufbau der Komponente Logistik-Verpflegung des BR 500 West mit an.

Foto: THW/Sylvia Kleinrensing