THW-Bezirksjugend im THW-Logistikzentrum Hilden

Werbung

Hilden. So bunt wie der Herbst ist, erlebten 150 Teilnehmende der THW-Bezirksjugend Düsseldorf die „blaue Familie“ im THW-Logistikzentrum (LogH). Das Organisationsteam aus der Bezirksjugend hatte sich viele spannende Ideen dazu überlegt. Stefan Schyroki, der nicht nur THW-Ortsjugendbeauftragter im Ortsverband Solingen, sondern auch beruflich im LogH tätig ist, hatte hierbei den Hut auf.

Bei einer Führung mit ihm durch das LogH erhielten die Jugendlichen in zwei Gruppen erstmalig einen Einblick, was es hier alles gibt. Dabei konnten die Jugendlichen austesten wie viele Menschen werden benötigt, um eine Tonne auf die Waage zu bekommen. Nicht nur die riesigen Hallen, in denen rund 8.500 Palettenstellplätze zu finden sind, auch auf die „neue“ THW-Kleidung konnten sie einen Blick werfen. Im THW-Landesverband NRW stellte Stefan den Leitungs-und Koordinierungsraum (Luk) vor.

Gleichzeitig fand für alle Ortsverbände aus dem Bezirk Düsseldorf (Duisburg, Düsseldorf, Haan, Hilden, Heiligenhaus, Mülheim, Ratingen, Solingen und Velbert), ein Kurs für Petromax statt. Alexander Heynen, Leiter der THW Regionalstelle Düsseldorf, erklärte den angehenden Multiplikatoren, wie sie diese zum Leuchten bringen. Im Anschluss erhielten alle Jugendgruppen ihre Petromax, welche von der THW-Bundesvereinigung gestiftet wurden.

„Ohne Mampf kein Kampf“, das kennt die THW-Jugend auch. Nach der Stärkung ging es an spannenden 15 Stationen weiter. Hier waren Teamgeist, Köpfchen und Geschicklichkeit gefragt. In zehn gemischten Gruppen lösten sie verschiedene Aufgaben. Wie zum Beispiel, eine kleine Leonardobrücke bauen, einen Ball durch ein Labyrinth, welches auf einem Hebekissen lag, zu befördern, oder es gab ein Quizspiel mit kniffeligen Fragen zu beantworten. Wer immer noch nicht genug hatte, konnte sich auf der Hüpfburg austoben.

Zum Schluss gab es nochmal einen weiteren Höhepunkt, denn die Trupps Unbemannte Luftfahrtsysteme (UL) tagten gleichzeitig zum ersten Mal im THW-Landesverband NRW. Die Jugendlichen der Bezirksjugend stellten sich im Hof vom LogH in den THW-Buchstaben auf, sodass mit einer Drohne durch den Trupp UL ein tolles Luftbild entstand. Das Ganze war ein tolles blaues THW-Familientreffen. Gemeinsam mit dem LogH, dem Landesverband NRW, der Regionalstelle Düsseldorf für und mit der Bezirksjugend Düsseldorf.

Foto: THW/Thomas Lütkenhaus