Tag des offenen Archivs im Stadtarchiv

Werbung

Ratingen. Am 1. Februar 1872 wurde die Bahnlinie zwischen den Städten Düsseldorf, Ratingen und Essen eröffnet. Das Ratinger Stadtarchiv nimmt diesen 150. Jahrestag zum Anlass, einen Tag der offenen Tür zu veranstalten, an dem vor allem Archivalien mit Eisenbahnbezug präsentiert werden.

So öffnet das Archiv an der Mülheimer Straße 47 am Sonntag, 25. September, von 10 bis 16 Uhr seine Pforten für Besucher. Sie können sich freuen auf eine kleine Ausstellung zu diesem Thema und darüber hinaus auf einen Bücherverkauf mit Publikationen des Stadtarchivs sowie Dubletten aus der Archivbibliothek. Außerdem finden um 10, 11, 13 und 14.30 Uhr Führungen durch das Archiv statt.

Der Eintritt und die Teilnahme an den Führungen ist kostenfrei. Der Zutritt zum Archiv ist nicht barrierefrei.

Vor 150 Jahren wurde die Bahnlinie zwischen den Städten Düsseldorf, Ratingen und Essen eröffnet. Das Foto zeigt den S-Bahnhof in Ratingen-Ost. (Foto: Stadtarchiv Ratingen)