Stammkorps feiert Familienfest

Werbung

Lintorf. Das Stammkorps der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Lintorf 1464 traf sich jetzt zum Pokalschießen und Familienfest. Bei Gulaschsuppe und Brötchen und Kaffee und Kuchen begrüßte Vorsitzender Frank Gröschel die Stammkorpsfamilie. Er wünschte allen Pokalschützen eine ruhige Hand.

Petrus meinte es in diesem Jahr doch noch ganz gut mit der Stammkorpsfamilie. Es blieb beim Familienfest trocken. Während eifrig geschossen wurde, standen auf dem gesamten Gelände kleine Spielstationen bereit, an denen alle Schützen und deren Familien ihre große Freude hatten. 

Nachdem ein zünftiges gemeinsames Abendessen eingenommen wurde, wurden alle Pokalsieger gebührend geehrt. Die gemütliche Runde löste sich wieder einmal erst spät am Abend auf. Das Stammkorps blickt auf ein gelungenes Fest zurück. 

Frank Gröschel gewann den Pokal „25. Jubiläum“, Josef Melchert sicherte sich den Pokal „40. Jubiläum“ und Klaus Lehmann den Pokal „50. Jubiläum“. Der Hans-Lumer-Pokal ging an Uwe Westphal, der Kaiser-Pokal an Hardy Hademer. Uwe Westphal gewann außerdem den Jahresbester-Pokal. Den Frauenpokal holte sich Elisabeth Melchert, den Familienpokal Hardy Hademer und den Verliererpokal Yvonne Jost. Gewinner der Spiele für jedermann wurde Jonas Gröschel.

Foto: privat