Stadt: Rücksicht auf junge Pflanzen nehmen

Werbung

Lintorf. In der Speestraße wollen die städtischen Planer bei der Umgestaltung Pflanzen mehr Raum geben, um die Aufenthaltsqualität für Lintorfer und Auswärtige beim Einkaufsbummel in der Straße zu erhöhen. Auf dem Lintorfer Markt haben sie es scheinbar schon gemacht. Bisher hat es nur niemand wirklich bemerkt. Denn an vielen Stellen sprießt rund um den Marktplatz das Grün, Tiere finden hier mitten im Dorf wieder Verstecke. Hässliche Mülleimer und Verteilerschränke sind kaum noch zu sehen. Auch trockenes Laub, dass jetzt im Herbst von den Bäumen fällt, nutzt die Stadt. Kleine und größere Laubhaufen dienen als natürlicher Schutz der Pflanzen und Tiere vor Frost.

Die Stadt bittet die Lintorfer beim Adventstreff auf dem Marktplatz am kommenden Wochenende, 3. und 4. Dezember, auf die zum Teil noch jungen Pflanzungen Rücksicht zu nehmen. Wegen Lieferschwierigkeiten können die geplanten Schutzzäune um die Pflanzen erst im kommenden Frühjahr aufgestellt werden.