Risse in der Duisburger Straße

Werbung

Lintorf. Auf der Duisburger Straße, ab der Einmündung am Kreuzfeld, hat, der Fahrbahnbelag einen durchgängigen Riss in der Fahrbahnmitte. Im Winter könnten hier schnell noch größere Schäden entstehen. Die Straße wurde aber erst vor kurzer Zeit ertüchtigt. Noch rechnet die Stadt mit den Anwohnern die Kosten dafür ab. Die Aufregung der Eigentümer ist groß, nachdem die Fahrbahndecke jetzt schon wieder beschädigt ist. Die Bürger-Union Ratingen fordert die Stadtverwaltung auf, bis zur kommenden Sitzung des Bezirksausschusses Lintorf/Breitscheid einige Fragen zu beantworten. So möchte die BU wissen, ob der Verwaltung der Schaden bekannt ist, ob man das Bauunternehmen noch haftbar machen kann und wodurch „diese gravierenden Aufbrüche nach so kurzer Zeit“ überhaupt entstanden sind.

Foto: privat