Radfahrerin bei Unfall verletzt

Werbung

Ratingen. Am Dienstag, 14. Juni, ist bei einem Verkehrsunfall eine 41-jährige Radfahrerin verletzt worden. Um 7 Uhr hatte die Radfahrerin eine am Kreisverkehr Volkardeyer- und Broichhofstraße befindliche Querungshilfe überquert und dabei einen vorfahrtberechtigten 31-jährigen Autofahrer aus den Niederlanden missachtet, der dort gerade aus dem Kreisverkehr abgebogen war. Hierbei wurde die Ratingerin auf den Wagen aufgeladen und zu Boden geschleudert, wodurch sie Schürfwunden an Armen und Beinen erlitt. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo sie zur Beobachtung stationär aufgenommen wurde.