Mit Oldiebahn zum historischen Betriebshof

Werbung

Düsseldorf. In den lichtdurchfluteten Hallen des Betriebshofs Am Steinberg mit ihren zierlichen Spitzbögen und den gläsernen Dächern können Besucherinnen und Besucher sich am Sonntag, 19. Juni, von 13 bis 18 Uhr, das letzte Mal vor der Sommerpause auf Zeitreise durch die Historie der Rheinbahn begeben.

Am finalen Öffnungstag fährt der Oldiebahn-Pendelverkehr zum Betriebshof im halbstündigen Takt vom Hauptbahnhof zur Ausstellung. Der Besuch der Ausstellung und die Mitfahrt in den Oldiebahnen sind kostenfrei.

Neben historischen Fahrzeugen, Fotos, Archivalien, Gegenständen und Modellen informieren großformatige Kuben die Besucherinnen und Besucher über die Meilensteine der Rheinbahn-Geschichte. Sie bekommen außerdem einen Einblick in die Berufswelt früherer Zeiten, in die Entwicklung des Verkehrsnetzes und können auf eine Zeitreise durch die Fahrzeugtechnik gehen. Realisiert hat die Rheinbahn die Ausstellung gemeinsam mit dem Verein „Linie D – Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e. V.“.

Bis in den Herbst werden auf dem Betriebshof Bauarbeiten stattfinden, sodass Besucherinnen und Besucher voraussichtlich erst wieder ab November durch die historischen Hallen schreiten können.