Lions: 1200 Euro für Wochenendschule

Werbung

Ratingen. Der Lions Club Ratingen unterstützt Wochenendschule für ukrainische Flüchtlingskinder. Samuel Awasum, Integrationsbeauftragte des Clubs, überreichte der Diakonie jetzt eine Spende über 1200 Euro für die Wochenendschule.

Samuel Awasum zeigte sich beeindruckt davon, in welch guter Form und mit welch guter Qualität die Wochenendschule für die Kinder durchgeführt wird. In der Schule wird samstags in drei Gruppen in Unterricht in Deutsch und Mathematik erteilt. Die Kinder sind in drei Gruppen nach Alter und Leistungsstärke eingeteilt. Awasum dankte Dagmar Argow, Geschäftsführerin der Diakonie, und Lehrer Carl Goodwin für die hervorragende Arbeit.

Bereits im Juni dieses Jahres hatte der Lions Club mit 20.000 Euro für die Unterstützung von ukrainischen Flüchtlingen in Ratingen eine namhafte Hilfestellung geleistet. Dazu gehörte auch das von der Diakonie eingerichtete Projekt einer Wochenendschule für ukrainische Kinder.

Samuel Awasum (Lions), Lehrer Carl Goodwin, Diakonie-Geschäftsführerin Dagmar Argow (von links) und ukrainische Kinder (Foto: privat)