Kolping: Schönes Grillfest nach langer Durststrecke

Werbung

Lintorf. Erstmals nach langer Zeit wieder trafen sich 40 Mitglieder der Lintorfer Kolpingfamilie bei schönstem Sommerwetter im Innenhof des Pfarrzentrums St. Johannes, um gemeinsam zu grillen.

„Es gab viel zu erzählen, nachdem man sich so lange nicht mehr sehen konnte“, berichtete Hans Rahe, Organisator des Grillfestes. Alle hatten mit selbstgemachten Salaten und Desserts zu einem reichhaltigen Büffet beigetragen.

Trotz immer noch hoher Infektionszahlen blickt die Kolpingsfamilie optimistisch in die Zukunft. Der Vorstand präsentiert für das zweite Halbjahr nun auch wieder ein, wenn auch abgespecktes, Programm. Höhepunkte darin sind die Teilnahme am Handwerkermarkt der Lintorfer Werbegemeinschaft im September, das Familienwochenende in Jünkerath im Oktober und die Feier des Kolpinggedenktages im Dezember.

Foto: privat