Johanniter: Ehrenamt kennt kein Alter

Werbung

Lintorf/Essen. Als Senior noch aktiv im Ehrenamt? Das geht! Hans-Gert Kohlhepp aus Essen, der kürzlich seinen 80. Geburtstag feierte, ist der Beweis. Er übernimmt seit etwa14 Jahren einmal die Woche ehrenamtlich eine Schicht im Medizinischen Transportdienst der Johanniter in Lintorf. Damit war er aber kein „Spätzünder“, sondern er machte dort weiter, wo er begonnen hatte: „Ich habe vor über 40 Jahren ehrenamtlich im Medizinischen Transportdienst beim Malteser Hilfsdienst angefangen.“ Dort führte er nächtliche Organtransporte durch und sorgte dafür, dass lebenswichtige Blutkonserven von den Blutbanken des Blutspendedienstes West oder von Krankenhäusern abgeholt werden und rechtzeitig und unbeschadet in den Kliniken und Arztpraxen ankommen. Nachdem die Dienststelle der Malteser in Hösel geschlossen wurde, fährt er seither für den Medizinischen Transportdienst der Johanniter regelmäßig vor allem Blut und Blutprodukte. Hans-Gert Kohlhepp erklärt: „Ohne den Medizinischen Transportdienst würde mir etwas fehlen.“

Auch den Johannitern würde ohne Hans-Gert Kohlhepp etwas fehlen. So machte Jürgen Schrage, Fachbereichsleiter Sanitätsdienst, Bevölkerungsschutz und Rettungsdienst der Johanniter im Regionalverband Bergisches Land, angesichts der Frage Hans-Gert Kohlhepps nach einer Altersgrenze klar: „Die gibt es nicht. Solange du dich fit fühlst und es dir Spaß macht, bist du bei uns willkommen!“

Fit fühlt sich Hans-Gert Kohlhepp durchaus. Zudem bescheinigte der Augenarzt ihm erst kürzlich eine gute Sehkraft, und Hans-Gert Kohlhepp freut sich jede Woche auf seinen Dienst. „So kann es noch ein paar Jahre weitergehen“, wünscht er sich.

Wer sich bei den Johannitern ehrenamtlich engagieren möchte, kann dies nicht nur im medizinischen Transportdienst tun. Auch im Katastrohphenschutz, Sanitätsdienst und in der Ausbildungsabteilung ist ehrenamtliche Verstärkung willkommen.

Mehr Information unter www.johanniter.de/bergischesland, ehrenamt.bergischesland@johanniter.de oder Telefon 02102/700 700.

Hans-Gert Kohlhepp hat auch noch mit 80 Jahren Spaß an seinem Ehrenamt im Medizinischen Transportdienst der Johanniter. (Foto: Johanniter/Saskia Koll)