Jäger spenden 1000 Euro für Flutopfer

Werbung

Lintorf. Die Mitglieder des Jäger-Korps der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 spenden 1000 Euro für die Flutopfer in der Ahrregion. Jäger-Mitglied Andreas Nieß hatte seine Schützenkameraden zur Hilfe für die schwer von den Überschwemmungen getroffenen Menschen im Ahrtal aufgerufen.

Unmittelbar nach den Überschwemmungen Mitte Juli rief Nieß sofort eine private Hilfsaktion ins Leben. Über persönliche Kontakte in die Ahrregion war er über die enormen Zerstörungen im Ahrtal sehr schnell informiert worden.

Nachdem er seinen Jäger-Kameraden von der privaten Hilfsaktion erzählt hatte, stand für die fest, dass sie helfen wollen. Spontan sammelten sie 1000 Euro, die sie Andreas Nieß jetzt überreichten.

Foto: privat