Inkontinenz: Infoabend am Sankt Marien-Krankenhaus

Werbung

Ratingen. Um dem Thema Inkontinenz mehr öffentliche Aufmerksamkeit zu widmen, bietet das Sankt Marien-Krankenhaus am Freitag, 24. Juni, während der Welt-Kontinenz-Woche eine Patienteninformation zu Harn- und Stuhlinkontinenz an. Die Infoveranstaltung findet um 18 Uhr im Seminarzentrum im Ärztehaus, Mülheimer Straße 37, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Es gelten 3G und Maskenpflicht.

Die Vorträge der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe sowie der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie klären über Ursachen, Verläufe und Behandlungsmöglichkeiten der Erkrankung auf. „Wir freuen uns nach zweijähriger Corona-Zwangspause wieder einen Informationsabend zu dem so wichtigen Thema der Harn- und Stuhlinkontinenz in Form einer Präsenzveranstaltung durchführen zu können. Als anerkannte Beratungsstelle der Deutschen Kontinenzgesellschaft ist es uns seit Jahren ein großes Anliegen über dieses Thema zu sprechen und zu informieren“, sagt Stefan Kniesburges (Foto), Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe.

Foto: SMKR