Ice Aliens treffen auf Tabellenzweiten Wiehl

Werbung

Ratingen. Am Freitagabend, 28. Oktober, 20 Uhr treffen die Ice Aliens am Sandbach Neuwied. Der Tabellenführer erwartet den Tabellenzweiten der Regionalliga West zum Rückspiel in der Hinrunde. In Neuwied mussten die Ice Aliens ihre erste und bisher einzige Niederlage der Saison hinnehmen, wenn auch erst in der Verlängerung. Doch die Gäste patzten in Dortmund, damit haben auch sie eine Niederlage zu verzeichnen.

Fra,nk Gentges, Trainer der Ice Aliens, sieht Neuwied als den klaren Meisterschaftsfavoriten. Keine andere Mannschaft ist annähernd so besetzt. Doch die Ice Aliens müssen sich nicht verstecken, das haben sie in Neuwied bewiesen. Fehlen werden am Freitag Tobi Brazda und Benedikt Pricken, der ein gebrochenes Handgelenk auskuriert. Nach dem schweren Foul in Wiehl fällt Brian Westerkamp ebenfalls aus.

Nach den Abgängen von Simon Migas und Luc Mansfeld sahen die Ice Aliens Bedarf, die Defensive zu verstärken. Mit Dominik Scharfenort (34) wurde ein in Ratingen gut bekannter Verteidiger verpflichtet. Scharfenort lief bereits von 2015 bis 2020 für die Ice Aliens auf und absolvierte 153 Spiele, bevor er dann über die Bären Neuwied zu den Dinslakener Kobras wechselte. Dort stellte er im letzten Jahr mit 10 Toren und 14 Vorlagen auch seine Offensivstärke unter Beweis.

Foto: Ice Aliens