Heimatverein: Programm startet wieder

Werbung

Lintorf. Zwei Jahre lag das Programm beim Verein Lintorfer Heimatfreunde (VLH) wegen Corona danieder. Jetzt will der Verein sein Programm langsam wieder hochfahren. Auf dem Programm stehen unter anderen ein Lichtbildervortrag, ein Dorfrundgang, Fahrten und natürlich die vierzehntäglichen Wanderungen der Wandergruppe. Die Termine für die einzelnen Veranstaltungen stehen noch nicht fest.

Der Dorfrundgang findet statt am Mittwoch, 13. Juli, 18 Uhr. Walburga Dörrenberg und Andreas Preuß wollen nach zwei Jahren Pause mit dem historischen Dorfrundgang beginnen. „Die letzte Führung dieser Art liegt noch länger zurück“, erklärt Preuß, stellvertretender Vorsitzender des Heimatvereins. Zuletzt hatten Dörrenberg und Preuß Führungen zu speziellen Themen angeboten wie Schulen oder Geschäfte.

In den vergangenen Jahren seien viele Menschen nach Lintorf gezogen. „Für die Neu-Lintorfer ist ein Überblick über die Geschichte des Dorfes interessant“, so Preuß. Er ist aber überzeugt, dass es auch noch viele Alt-Lintorfer gibt, die bei der Führung neues und unbekanntes aus ihrem Dorf hören würden. Der Termin wird rechtzeitig über die Medien bekanntgegeben.