Handball: Interaktiv gegen Remscheid

Werbung

Ratingen. Schon wenige Augenblicke nach dem HVN-Pokalsieg in Dinslaken am Dienstagabend war der Blick von Alexander Oelze von Interaktiv Handball schon wieder in Richtung des letzten Ligaspiels in diesem Jahr gerichtet. „Remscheid hat eine starke Mannschaft. Wir müssen die Konzentration hoch halten, wenn wir auch dieses Spiel noch gewinnen wollen – und das ist unser klares Ziel“, erklärte der spielende Co-Trainer vor dem Heimspiel am Sonntag, 18. Dezember, 17.30 Uhr gegen die HG Remscheid.

Während die Mannschaft von Interaktiv-Coach Filip Lazarov nach zwölf Siegen aus zwölf Spielen verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Regionalliga steht, gastiert mit den Remscheidern der Tabellendritte (17:7-Punkte) in der Sporthalle an der Gothaer Straße – ein Topspiel zum Jahresabschluss. „Entsprechend fleißig werden wir im Training sein und wir werden top motiviert in die Partie gehen“, sagt Oelze.

Archivfoto: privat