Großes Musikschulkonzert in der Stadthalle

Werbung

Ratingen. Mit großer Freude laden die Ensembles der Städtischen Musikschule Ratingen für Sonntag, 28. August, um 16:30 Uhr zum „Großen Musikschulkonzert“ in die Stadthalle, Schützenstraße 1, ein. Der Eintritt ist frei.

Es gibt sie noch, die großen und kleinen Ensembles der Musikschule. Und das ist nicht selbstverständlich. Denn auch ohne eine Pandemie sind zwei Jahre eine sehr lange Zeit, wenn man mit Kindern und Jugendlichen arbeitet – bedenkt man, dass Schulabgänger meist auch die Musikschule verlassen. Sie hinterlassen große Lücken, die durch jüngere Musikerinnen und Musiker aufgefüllt werden müssen. Aber wie füllt man auf, wenn die gemeinsame Probenarbeit nicht möglich ist? Im Individualunterricht konnte online eine Menge geleistet werden, aber Chor-, Band- und Orchesterproben online und allein zu Hause? Nein, das war nicht möglich.

Trotzdem haben die verantwortlichen Musiklehrerinnen und -lehrer jede Gelegenheit genutzt, Kontakt zu ihren Ensemble-Mitgliedern zu halten. Diese belohnen das Engagement nun damit, dass 2022 die Formationen Jugendsinfonieorchester, Streicher-Vororchester, „Funny Flutes“, „Flauti Adulti“, „StrongMints“, „SchlagFertig!“, Kinder- und Jugendchor, „NoNames“, Bläser-Vororchester und Jugendblasorchester wieder gemeinsam in der Stadthalle auftreten.

Pop-Songs, Barocke Kammermusik und klangvolle Arrangements für unterschiedliche Besetzungen sind ebenso zu hören wie etwa ein Satz aus einem Konzert für Querflöte und Orchester.

Musikschulleiter Paul Sevenich führt durch das Programm und freut sich, dem Ratinger Publikum Musik von über 160 Mitwirkenden zu präsentieren.

Foto: Stadt Ratingen