Gemeinsame Bürgersprechstunden von Polizei und KOD

Werbung

Ratingen. Die Zusammenarbeit zwischen Polizei und dem Ordnungsamt hat in Ratingen eine lange Tradition. Bereits seit August 2011 arbeiten beide Behörden eng zusammen und sind für die Sicherheit und Ordnung im gesamten Stadtgebiet im Einsatz. Nun wird die Ordnungspartnerschaft weiter intensiviert: Ab sofort laden Polizei und Kommunaler Ordnungsdienst (KOD) zu gemeinsamen mobilen Sprechstunden zum Thema Sicherheit und Ordnung ein. Los geht`s mit der ersten Bürgersprechstunde am Donnerstag, 4. August, von 9 bis 11 Uhr auf dem Ratinger Marktplatz. Die Polizei wird mit dem „Streifenwagen“, dem auffälligen Info-Mobil des Bezirks- und Schwerpunktdienstes, vor Ort sein.

Im unmittelbaren Anschluss an die Sprechstunde macht sich eine Doppelstreife, bestehend aus KOD und Polizei, auf den Weg, um den vorgetragenen Beschwerden soweit möglich sofort nachzugehen. Probleme, die nicht sofort gelöst werden können, weil zum Beispiel andere Ämter oder Behörden beteiligt werden müssen, werden später an die entsprechenden Stellen weitergeleitet. Ab September 2022 sollen dann regelmäßig Bürgersprechstunden in allen Stadtteilen stattfinden – sowohl an belebten, unproblematischen Stellen, als auch inmitten polizeilicher oder ordnungsbehördlicher Problemzonen. Ziel der bewusst ohne großen Aufwand betriebenen Sprechstunden ist es, einen noch engeren und vor allem unkomplizierten Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern zu bekommen.

Foto: Polizei