Frühjahrssemester der VHS vor dem Start

Werbung

Ratingen. Das Team der Volkshochschule Ratingen und die Kursleitungen stehen in den Startlöchern: Am 6. Februar beginnt das Frühjahrssemester mit seinem umfangreichen und abwechslungsreichen Bildungsangebot mit rund 300 Kursen und Vorträgen aus verschiedenen Themengebieten wie Politik, Umwelt, Kultur, Kunst, Gesundheit, Fremdsprachen oder EDV.

Die VHS stellt dieses Semester unter den Leitgedanken „gemeinsam stark“. „Aufgrund der Ereignisse der vergangenen Monate und Jahre ist Gemeinschaft wichtiger denn je. Die Volkshochschule ist ein Ort, wo Gemeinschaft gelebt wird, wo Austausch stattfindet sowie Wissen und Werte vermittelt werden“, betont VHS-Leiterin Britta Jansen. „Dieses Miteinander unterstützt die eigene Entwicklung und schafft Zusammenhalt. Wir möchten mit unserem Programmangebot neue Impulse, Ideen und Möglichkeiten an die Hand geben, um das eigene Potential zu entfalten“, ergänzt Dezernent Bert Wagener, in dessen Zuständigkeit sich die Volkshochschule befindet.

Der Fachbereich „EDV, Beruf und Schulabschlüsse“ hat wieder vielfältige Angebote im Programm, um sich IT-Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen für den Job zu erarbeiten und fit für den Beruf zu bleiben. Die neue Fachbereichsleiterin Charlotte Fischer-Simon möchte besonders auf drei Veranstaltungen aufmerksam machen. Ganz neu ist der „Workshop für Schüchterne“ am 21. April (Kurs-Nr. S0402), bei dem die Teilnehmenden mit Methoden aus dem Business-Coaching und durch theaterpädagogische Mittel lernen, mehr aus sich herauszukommen. Im Seminar „Ihre Visitenkarte – Ihre Stimme“ am 22. April (Kurs-Nr. S0403) wird die Stimme durch Atem-, Stimm- und Artikulationsübungen trainiert, um ihr mehr Klang und Ausdruck zu verleihen. Rund um „Android Smartphones und Tablets in der Praxis“ geht es in einem Kurs (Nr. S0122), der ab 9. März viermal stattfindet.

Im Fachbereich „Fremdsprachen“ haben Sprachinteressierte jetzt die Wahl zwischen insgesamt zehn Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Russisch, Portugiesisch, Chinesisch, Japanisch und – ganz neu – Rumänisch. Verschiedene Anfänger-Kurse starten in Kürze, darauf weist Fachbereichsleiter Philipp Lehr hin. Er ist zudem bei der Volkshochschule für die Deutschkurse zuständig. Aufgrund der erhöhten Nachfrage hat die VHS eine große Anzahl an Kursen im Angebot, für die immer wieder nach neuen Lehrkräften gesucht wird, die die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge geforderten Qualifikationen mitbringen.

Die Themen Klimawandel und Nachhaltigkeit sind auch in diesem Semester im Fachbereich „Gesellschaft, Politik, Umwelt“ gut vertreten. Im dreiteiligen, kostenfreien Workshop „Weniger, aber besser: Minimalismus leicht gemacht“ (Kurs-Nr. S3604) geht es darum, überflüssigen Besitz zu erkennen, sich davon zu trennen und Strategien zu überlegen, wie man künftig weniger und nachhaltiger konsumiert. Bei der Veranstaltung „Soirée Chocolat – Von der Kakaobohne bis zur fair hergestellten Schokolade“ am 18. April (Kurs-Nr. S3607) folgt Buchautor Jürgen Bluhm in seinem aufwendig produzierten Live-Vortrag dem Zauber der Schokolade in die tropischen Wälder Amerikas. Der Vortrag ist kostenfrei, im Anschluss findet eine Verkostung statt (2,50 Euro pro Person). Philosophisch wird es bei dem Vortrag „Happy Hours! Eine humorvolle Einführung in die Kunst, glücklich und gelassen zu leben“ am 16. März (Kurs-Nr. S3301). Referent ist der Soziologe Dr. Torsten Reters. 

Breit gefächert sind wieder die Angebote der kulturellen Bildung aus dem Fachbereich „Kunst, Kultur, Kreativität“, deren Leiterin Alexandra Fuhr auf zwei ganz neue Kurse aufmerksam machen möchte. Wer vom aktuellen Ratinger Schach-Stadtmeister das „Spiel der Könige“ erlernen möchte, ist beim Kurs „Schachspielen“ genau richtig (Nr. S4419, ab 8. Februar). Ebenfalls neu im Programm ist das Wochenendseminar „Lebendige Naturformen: Pflanzen, Steine und Muscheln“, ein nachhaltiger Zeichenkurs über und mit Naturmaterialen am 6./7. Mai (Kurs-Nr. S4501). Sportlich geht es wieder zu beim Tanzfitnessprogramm „Dance`n Fun“ mit Saskia Reuter (Kurs-Nr. S4205).

„Nach zehn Stunden fühlen Sie sich besser, nach 20 Stunden sehen Sie besser aus und nach 30 Stunden haben Sie einen neuen Körper“, hat einst Joseph Pilates über das von ihm entwickelte Ganzkörpertraining gesagt. Pilates-Kurse sind auch im Fachbereich „Gesundheit und Bewegung“ im Angebot, gleich zweimal für „Anfängerinnen mit Vorkenntnissen“ (Kurs-Nr. S5327 und S5328). Natürlich gibt es noch viele weitere Kurse, die sich alle um die Stärkung des körperlichen und psychischen Wohlbefindens drehen – ein Blick ins Programm lohnt sich also.  

Alle Details zu den Veranstaltungen sind immer aktuell auf der Internetseite der VHS unter www.vhs-ratingen.de abrufbar. Bei Fragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne zur Verfügung: Telefon 02102/550-4307 oder -4308 oder an vhs@ratingen.de.

Türöffner für Weiterbildung: VHS-Leiterin Britta Jansen und Dezernent Bert Wagener freuen sich auf den Start des Frühjahrssemesters der Volkshochschule Ratingen. (Foto: Stadt Ratingen)