Fledermäusen auf der Spur

Werbung

Kaiserswerth. In 35 Ländern finden jedes Jahr Ende August Fledermauswanderungen und Aktionen statt, um die schützenswerten, fliegenden Säuger näher kennenzulernen. So lädt die Familienakademie der Kaiserswerther Diakonie Kinder und ihre Eltern zu einer spannenden Nachtwanderung ein.

Unter dem Motto „Bat-Night“ führt Umweltpädagoge und Stadtführer Jörg Allenstein kleine und große eifrige Entdecker mit Beginn der Dunkelheit durch Kaiserswerth, um die kleinen Nachtschwärmer aufzuspüren.  Fledermäuse sind im Dunkeln unterwegs, zeigen sich nur selten und ihre waghalsigen Flugmanöver sind für Menschen kaum zu hören.  Die kleinen Nachttiere sind in unserer Umgebung keine Seltenheit – man muss nur wissen, wo man nach ihnen Ausschau halten muss. Neben allerlei Wissenswertem über unsere heimischen Fledermäuse vermittelt Jörg Allenstein, wie wir die kleinen fliegenden Säuger schützen können. Außerdem lernen die Kinder, ihre Sinne zu nutzen, um die Umgebung wahrzunehmen und sich auch im Dunkeln zurecht zu finden.

Die Nachtwanderung findet an den kommenden Freitag- und Samstagabenden statt, und zwar am 26. August und 27. August von 19.45 bis 21.15 Uhr in Angermund, am 2. September von 19.30 bis 21 Uhr in Kaiserswerth, am 3. September von 19.30 bis 21 Uhr in Wittlaer und am 9. September von 19.15 – 20.45 Uhr noch einmal in Kaiserswerth. Die Teilnahme kostest 13 Euro für ein Kind in Begleitung eines Erwachsenen. Jedes weitere Kind zahlt vier Euro.

Anmeldung online über www.kaiserswerther-familienakademie.de/programm/familienleben, familienakademie@kaiserswerther-diakomie.de oder Telefon 0211 409-3784.

Foto: Pixabay