Feuerwehr sammelt 10.000 Euro für Obdachlose

Werbung

Düsseldorf. Bei ihrer jährlichen Adventssammlung haben die Düsseldorfer Feuerwehrleute 10.063 Euro für den guten Zweck gesammelt. Die Spende kommt dem Verein „Medizinische Hilfe für Obdachlose in Düsseldorf“ zugute. Der Verein engagiert sich für wohnungslose Menschen sowie Menschen in prekären Lebenssituationen und ermöglicht ihnen medizinische Behandlungen ohne einen bestehenden Versicherungsschutz. Die Adventssammlung stand auch in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Stephan Keller.

„Ich bin überwältigt von diesem tollen Ergebnis und freue mich sehr, dass wir den Verein bei seiner guten und wichtigen Arbeit unterstützen können“, sagt Feuerwehrchef David von der Lieth über das Spendenergebnis. Dem Aufruf der Düsseldorfer Feuerwehrleute folgten nicht nur die eigenen Kolleginnen und Kollegen und Privatpersonen, auch zahlreiche Firmen beteiligten sich an der Spendensammlung. Im kommenden Jahr wird von der Lieth im Beisein der Helfer einen symbolischen Spendenscheck an Carsten König, den Vorsitzenden des Vereins, übergeben.

Nachdem im Jahr 2021, bedingt durch die Coronapandemie, die traditionelle Adventssammlung der Feuerwehr nur eingeschränkt durchgeführt werden konnte, fand am 3. Dezember 2022 die Adventssammlung am Grabbeplatz wieder in vollem Umfang statt. So wurden der Glühwein- und Erbsensuppenverkauf, Personenfahrten mit der Drehleiter, eine Löschfahrzeugausstellung und eine Tombola angeboten. Seit nunmehr 40 Jahren unterstützen Einsatzkräfte, Pensionäre und Pensionärinnen sowie Ehrenamtliche dieses gemeinnützige Projekt.