Feuer im Linienbus

Werbung

Tiefenbroich. Am Mittwoch, 7. Februar, gegen 16:40 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem brennenden Rheinbahnbus gerufen. Aus noch ungeklärter Ursache hatte sich im Motorraum des Busses der Linie 015 ein Feuer entzündet. Der Fahrer hielt sofort an und konnte mit dem mitgeführten Feuerlöscher den Brand sehr schnell löschen. Die Feuerwehr kontrollierte nur noch die Temperatur des Motorraumes mittels Wärmebildkamera. Da der Bus auf dem Weg ins Busdepot war, befanden sich keine Fahrgäste in dem Bus. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, die Löschzüge Tiefenbroich und Mitte, der Rettungsdienst und die Polizei.

Werbung