Fahrerflucht auf der Zieglerstraße

Werbung

Ratingen. Am Freitagabend, 15. Juli, zwischen 18.30 Uhr und 18.40 Uhr ereignete sich auf der Zieglerstraße ein Verkehrsunfall. Der Verursacher flüchtete.

Auf der Zieglerstraße parkte ein schwarzer Seat Altea mit Mettmanner Kennzeichen in Höhe der Hausnummer 5 ordnungsgemäß am Fahrbahnrand. Zur beschriebenen Unfallzeit hörten Zeugen ein lautes Unfallgeräusche und sahen einen Wagen mit Wohnanhänger davonfahren, der in der Vorbeifahrt offenbar mit dem geparkten schwarzen Van kollidiert war. Obwohl dabei allein am Seat ein geschätzter Karosserie- und Lackschaden in Höhe von 4000 Euro entstanden war, setzte das ebenfalls beschädigte Gespann seine Fahrt einfach fort, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Bei der polizeilichen Unfallaufnahme wurden an der Unfallstelle Trümmerteile gefunden und sichergestellt, welche zu dem wahrscheinlich hinten rechts beschädigten Wohnanhänger gehören, der laut Aussagen der Zeugen ein Kennzeichen aus dem Zulassungsbereich Bocholt (BOH-) getragen haben soll.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102/9981-6210, jederzeit entgegen.

Foto: Polizei