Erste Termine für neuen Schützenkönig

Werbung

Lintorf. Für die neuen Majestäten der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Lintorf 1464, Schützenkönig Thomas Busch und Kronprinz Conrad Koenen, war es der erste offizielle Termin in ihrer noch jungen Amtszeit. Sie besuchten am vergangenen Samstagnachmittag das Hahneköppen des St. Georg-Corps gemeinsam mit ihrem Brudermeister Andreas Nieß. Die Bruderschaftsmajestäten gratulierten dem neuen Hahnekönigspaar der Formation Klaus Hohbom und Kerstin Sucher (Foto).

Gleich am Sonntagmorgen folgte der nächste Termin der Majestäten: Es ging zum Möschesonntag der Angermunder Bruderschaft. König Thomas Busch nahm für die Lintorfer Bruderschaft am Gästeschießen teil. Den Titel des Gästekönigs überließ er anderen. Begleitet wurde der König von Schützenchef Andreas Preuß, Carsten Blumenraht, Vorsitzender des Jägerkorps, und von Frank Bensberg.

Da die Majestäten der Bruderschaft nicht an zwei Orten gleichzeitig sein können, vertrat der Schützenchef die Lintorfer Bruderschaft beim Gästekönigschießen des Höseler Bürger- und Schützenvereins. Aber auch der Chef brachte kein Pfand mit nach Hause.