Erfahrung: Stephan Kreuzmann verstärkt Defensive

Werbung

Ratingen. Kurz vor dem Beginn der heißen Phase um die besten Platzierungen für die Mitte Februar beginnende Play-Off-Runde konnten die Ice Aliens mit Stephan Kreuzmann (38) einen äußerst erfahrenen Oberligaspieler für sich gewinnen.

Der Verteidiger kann auf 20 Jahre Erfahrung in der 2.Bundeliga und der Oberliga zurückschauen, Stationen für ihn waren und anderen Leipzig, Bremerhaven, Dresden, Frankfurt und Kassel. Seit 2018 schnürte er die Schlittschuhe für die Moskitos Essen und absolvierte bei den Nachbarn insgesamt 149 Meisterschaftsspiele.

Es war eine Wunschverpflichtung von Cheftrainer Frank Gentges, der schon bei seinen Stationen Leipzig, Nijmegen, Dortmund, Frankfurt und Essen Stephan Kreuzmann in seinem Kader hatte. Kreuzmann hat einen neuen Beruf begonnen, so dass der Aufwand in der Oberliga für ihn zu groß wurde. Daher hat er sich entschieden, seine Karriere in der Regionalliga fortzusetzen. Der Transfer war auch nur möglich, da Stephan Kreuzmann in der unmittelbaren Nähe zu Ratingen wohnt.

Währenddessen sind die Langzeitverletzten Dustin Schumacher und Dominik Scharfenort wieder ins Training eingestiegen. Jordi Cuena-Pazos hat seine Operation erfolgreich hinter sich gebracht und soll Mitte des Monats wieder auf dem Eis stehen. Den Trainingsrückstand will er so schnell wie möglich aufholen.

Neben diesen, vor allem für die Spieler, guten Nachrichten haben die Ice Aliens auch zwei Abgänge zu vermelden. Brian Westerkamp und David Gorski haben auf eigenen Wunsch aus beruflichen Gründen den Verein verlassen. Die Ice Aliens wünschen ihnen für ihren weiteren Lebensweg alles Gute.

Foto: privat