Einbrüche am Erlenweg und an der Rehhecke

Werbung

Lintorf. Zwei Einbrüche am Erlenweg und an der Rehhecke noch vor den Weihnachtsfeiertagen meldet die Polizei. Die Höhe der Beute konnte bislang nicht beziffert werden.

Am Donnerstag, 23. Dezember, wurde zwischen 11:30 Uhr und 19:30 Uhr in ein freistehendes Einfamilienhaus am Erlenweg eingebroch. Unbekannte Täterinnen und Täter drangen gewaltsam durch eine in der oberen Etage gelegene Balkontür in das Haus ein. Sie verließen den Tatort vermutlich durch ein Fenster des Wintergartens. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt, der Beuteschaden konnte bisher nicht näher ermittelt werden.

Am Freitag, 24. Dezember, zwischen 14:30 Uhr und 20:45 Uhr wurde in ein Wohnhaus an der Rehhecke eingebrochen. Die unbekannten Täterinnen oder Täter drangen gewaltsam durch eine zur Straße hin gelegene Terrassentür in das Haus ein. Die Tatbeute konnte nicht näher beziffert werden. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.