Bürgermeister begrüßt neue Auszubildende

Werbung

Ratingen. 19 junge Menschen haben jetzt ihre Ausbildung oder ihr freiwilliges soziales Jahr (FSJ) bei der Stadtverwaltung begonnen. Bürgermeister Klaus Pesch begrüßte den Großteil der neuen Mitarbeiter bei einem gemeinsamen Frühstück im Museum. Er bestärkte sie dabei in ihrer Berufswahl. Der öffentliche Dienst zeichne sich durch interessante, vielfältige Tätigkeitsgebieter im Dienste der Bürgerschaft und einem hohen Maß an sozialer Absicherung aus.

Die berufliche Vielfalt in der Stadtverwaltung spiegelt sich in der Liste der neuen Auszubildenden wider. Vor dem Frühstück versammelten sich die Auszubildenden mit ihren Ansprechpartnern in der Verwaltung und der Verwaltungsführung zu einem Gruppenfoto vor dem stimmungsvollen „Blauer-See“-Bild von Birgit Jensen.

Patrick Anders (Erster Beigeordneter) (von links), Lilian Pieper (Ausbildungsleitung), Leoni Chilton (Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste), Nadine Mauch (Gleichstellungsbeauftragte), Julia Theisen (Erzieherin/PIA), Jolina Sondermann (FSJlerin), Mirac Mert (Verwaltungsfachangestellter, VFA), Nick Penzel (Bachelor of Arts/duales Studium), Mike Zollweg (stellvertretender Personalratsvorsitzender), Sara Neckritz (hellblaues Hemd; VFA), Corinna Janecki (Bachelor of Laws), Xenia Sbrzesny (VFA), Christina Wunsch (Bachelor of Laws), Nico Fuck (Bachelor of Arts), Klaus Pesch (Bürgermeister), Tobias van Hünsel (Bachelor of Laws), Yakup Demir (Elektroniker), Luisa Stauch (Tischlerin), Angelina Hellmig (Erzieherin/PIA), Emanuel Hoffmann (JAV-Vertretung), Oshiwa Schmitz (Schwerbehindertenvertretung). Nicht an dem gemeinsamen Frühstück teilnehmen konnten Thomas Kafetzis (Erzieher/PIA), Tobias Köchling, Yannick Endlein, Tim Donner (Notfallsanitäter) und Jannik Pollheim (Brandmeisteranwärter).

Foto: Stadt Ratingen