Bayrisches Wochenende lockt viele Lintorfer

Werbung

Lintorf. Die Wettervorhersagen sagten nichts Gutes. Doch am Ende feierten die Lintorfer bei überwiegend trockenem Herbstwetter auf dem Marktplatz ein schönes Bayrisches Wochenende. Der Veranstalter, die Werbegemeinschaft Lintorf, jedenfalls ist mit dem Besuch an den beiden Tagen zufrieden.

Der Aufbau am Samstag auf dem Marktplatz war für die Mitglieder der Werbegemeinschaft Lintorf weniger schön. Es schüttete teils wie aus Kübeln. Auch der Beginn des Bayrischen Wochenende wenig später war noch von heftigem Regen begleitet. Doch dann schaute sogar die Sonne hin und wieder zwischen den Wolken hervor. Das Zeichen für die Lintorfer, sich auf den Weg zum Marktplatz zu machen und bei Oktoberfestbier den Nachmittag zu genießen.

Auch am Sonntag meinte es Petrus mit der Werbegemeinschaft und den Lintorfern recht gut. Oftmals schien die Sonne. Wenn sich dunkle Wolken davor schoben, blieb es aber trotzdem trocken.

So feierte Lintorf nach zwei Jahren Coronapause wieder das Bayrische Wochenende. Da es auf das lange Wochenende mit dem Feiertag am Montag fiel und gleichzeitig die Herbstferien begannen, war der Besuch vielleicht nicht so gut wie vor Corona. Aber das tat der Stimmung der Besucher keinen Abbruch.