Bald beim TV Angermund: „Walking Football“

Werbung

Angermund. In Kürze wird die Fußballabteilung des TV Angermund eine neue Spielform einführen: „Walking Football“. Die Sportart richtet sich an alle, die weiter dem Fußball nachgehen möchten, dies aber aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen nicht mehr in gewohnter Form können.

Beim Geh-Fußball geht alles langsamer und im Gehen zu. Ballpassagen und Torabschlüsse sind aber weiter das Maß der Dinge. Es gibt keine Torhüter, dafür aber kleinere Tore; vor allem aber wenig Verletzungsgefahr bei dieser Art des Spiels.

Bei Interesse steht Ralf Hennig, Telefon 0173/5660036, als Fußball-Obmann für Fragen zur Verfügung. Trainiert wird demnächst mittwochs abends um 20 Uhr parallel zum Altherren-Training. Der TVA ist der erste Verein in Düsseldorf mit diesem Angebot. Tatsächlich gibt jedoch auch schon eine NRW-Liga für die Sportart.

Mit kleinen Toren gehen sie ihrer großen Leidenschaft nach: Die Altherren (von links) Ronny Ossetek, Peter Kess, Ludger Wunsch und Fußball-Obmann Ralf Hennig. (Foto: TVA / Winfried Raffel)