Angebranntes Essen in Hochhaus

Werbung

Ratingen-West. Am Samstag, 7. Januar, gegen 15:25 Uhr brannte in einer Küche in einem Hochhaus in der Breslauer Straße warmgehaltenes Essen in einem Topf auf dem Herd.

Aufmerksame Nachbarn hatten einen Brandgeruch aus der Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Hochhauses wahr genommen. Sie riefen die Feuerwehr. Die Bewohner der Wohnung waren nicht zuhause, hatten aber offensichtlich kurz zuvor Essen in einem Topf auf der noch warmen Herdplatte hinterlassen. Dieses Essen brannte an und erzeugte den wahrgenommenen Geruch. Als die Feuerwehr die Wohnungstüre geöffnet hat, war nur noch ein leichter Brandgeruch wahrnehmbar.

Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr Ratingen auch die Standorte Tiefenbroich, Mitte, Lintorf und der Rettungsdienst.