Wieder Angehörigenabende im Fliedner

Werbung

Lintorf. Die positive Resonanz der Angehörigenabende im vergangenen Jahr hat das Fliedner Krankenhaus dazu bewogen, das Angebot für pflegende Angehörige auch 2024 fortzusetzen. Das Programm deckt erneut eine breite Palette relevanter Themen ab, darunter praktische Tipps im Umgang mit Pflegekassenleistungen über den Austausch über Demenzarten bis hin zu wichtigen rechtlichen Aspekten wie Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen.

Die Familiale Pflege des Krankenhauses lädt alle Angehörigen dazu ein, an den Veranstaltungen teilzunehmen, um sich in einem offenen Austausch zu vernetzen und von Fachvorträgen zu profitieren. Frank Görgen, Pflegeberater und Moderator der Abende zusammen mit seinem Kollegen Burkard Völker, betont: „Die Angehörigenabende sind dabei mehr als Informationsveranstaltungen. Sie fördern den Dialog und schaffen einen Raum des Verständnisses, der gegenseitigen Unterstützung und des gemeinsamen Lernens. Die positive Resonanz aus dem letzten Jahr zeigt, dass der Bedarf an solchen Treffen groß ist. In einer Zeit, in der Pflege eine zentrale Rolle spielt, möchten wir mit diesen Abenden einen Beitrag dazu leisten, dass pflegende Angehörige sich gestärkt und besser informiert fühlen.“

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Eine Anmeldung bei Frank Görgen, Telefon 02102/303485 oder Burkard Völker, Telefon 02102/303286, ist erforderlich. .

Die Veranstaltungen finden jeweils von 18.30 Uhr bis 20 Uhr im Fliedner Krankenhaus,Thunesweg 58, statt.

Termine für die Angehörigenabende 2024
20. Februar: Freier Austausch für pflegende Angehörige
19. März: Leistungen der Pflegekasse
16. April: Freier Austausch für pflegende Angehörige
21. Mai: Demenzarten und Umgang mit erkrankten Angehörigen
18. Juni: Freier Austausch für pflegende Angehörige
16. Juli: Vorsorgevollmacht
20. August: Freier Austausch für pflegende Angehörige
17. September: Patientenverfügung
15. Oktober: Freier Austausch für pflegende Angehörige
19. November: Weihnachtsfeier für pflegende Angehörige

Werbung