Weihnachtskonzert des Kinder- und Jugendchors

Werbung

Ratingen. Am dritten Adventssonntag, 15. Dezember, um 17 Uhr ist der Ratinger Kinder- und Jugendchor mit seinen verschiedenen Chorgruppen in der Dumeklemmerhalle, Schützenstraße 1, traditionell in seinem „Festlichen Weihnachtskonzert“ zu hören.  Auf der weihnachtlich dekorierten Bühne präsentiert sich unter der Leitung von Edwin Pröm außerdem das Jugendsinfonieorchester der Städtischen Musikschule Ratingen.

Als Auftakt zu diesem Konzert werden die drei Kerzen entzündet und die Zuhörer von Chor und Orchester gemeinsam mit dem Düsseldorfer Lied „Advent“ auf die vorweihnachtliche Zeit eingestimmt.

Die knapp 60 Grundschüler der Ratinger Spatzen und der Chorgruppen an der Eduard-Dietrich-Schule sowie der Matthias-Claudius-Schule lassen ihrer Vorfreude auf das Weihnachtsfest mit Liedern wie „Dicke rote Kerzen“, „Lasst uns froh und munter sein“ oder „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ freien Lauf.

Die Vielfalt europäischer Weihnachtsmusik wird vom Konzert- und Jugendchor vorgestellt. Die 40 Sänger singen Lieder aus Frankreich (Noel nouvelet), Finnland (Joulun kellot), England (Mid-Winter) und anderen Ländern. A capella oder begleitet von Alfred Pollmann am Klavier geht es vom Mittelalter bis in die Neuzeit.

Das Jugendsinfonieorchester erzählt mit der Ballettmusik zum „Nussknacker“ von Peter Tschaikowski die Geschichte des Mädchens Mascha, das einen Nussknacker als Weihnachtsgeschenk bekommt. Im kindlichen Traum verwandelt er sich nach einem siegreichen Kampf gegen den Mäusekönig in einen wunderschönen Prinzen.

Die rund 150 Akteure dieses Konzertes lassen es sich auch nicht nehmen, mit ihrem Publikum zusammen Weihnachtslieder zu singen.

Karten gibt es für 13 oder sechs Euro an der Abendkasse und im Vorverkauf im Kulturamt (Minoritenstraße 2-6), Reisebüro Tonnaer (Oberstraße 2) undin der Buchhandlung Schlüter (Speestraße 35 und Heiligenhauser Straße 1).

Werbung