VHS: Herbstprogramm erscheint

Werbung

Ratingen. Noch laufen die letzten Veranstaltungen vom Frühjahrssemester der Volkshochschule Ratingen, doch das VHS-Team hat längst das kommende Semesterprogramm festgezurrt. Das neue Programmheft für den Herbst und Winter erscheint am Mittwoch, 26. Juni. Als Papierversion liegt es zur Mitnahme an den gewohnten öffentlichen Stellen aus (zum Beispiel bei der VHS im Minoritenkloster und ihren Außenstellen, im Medienzentrum oder in den Seniorentreffs). Online ist das Veranstaltungsangebot unter vhs-ratingen.de einsehbar. Ab 26. Juni sind dann auch bereits Anmeldungen für die neuen Kurse möglich.

Die Volkshochschule Ratingen stellt das kommende Semester unter das Motto „Kein Stress – VHS!“. „Hinter der saloppen Überschrift steckt ein wichtiges Thema. Es geht um Resilienz, die psychische Widerstandsfähigkeit, die uns hilft, mit belastenden Lebensumständen klar zu kommen“, erklärt der für die Volkshochschule zuständige Dezernent Bert Wagener. „Ich freue mich sehr, dass wir im Programm vielfältige Kurse rund um das Thema Resilienz anbieten können.“

Das Herbstsemester beginnt am 2. September. Ein Blick ins neue Programm lohnt sich. Im EDV- Bereich ist die VHS erstmals eine Digitalkooperation eingegangen: Die digitale Kursreihe möchte mit innovativen Inhalten den Anforderungen einer sich stetig wandelnden Arbeitswelt begegnen. Das Angebot im Bereich Bildnerisches Gestalten wurde aufgrund der großen Nachfrage erweitert, etwa um eine malerische Beschäftigung mit Südamerika oder den Kurs Ink and Watercolor. Der Bereich Gesellschaft, Politik, Umwelt umfasst im Herbst neben zahlreichen Vorträgen und Veranstaltungen auch den Kurs Demokratie verstehen und gestalten in Kooperation mit der Stadtbibliothek.

Weitere Information und Anmeldung zu den Veranstaltungen sind über die Internetseite der Volkshochschule Ratingen www.vhs-ratingen.de möglich. Telefonische Auskünfte erteilt die VHS unter 02102 550-4307 und -4308.

Werbung