TVR: Jahresabschluss der Schwimmer in Neuss

Werbung

Ratingen. Beim internationalen Rheinlandschwimmfest in Neuss konnten die Schwimmer des TV Ratingen mit vielen guten Platzierungen und Bestzeiten einen gelungenen Abschluss des Jahres feiern. Leider jedoch in kleiner Besetzung, da viele Schwimmer krankheitsbedingt nicht starten konnten. Die jüngeren Schwimmer wurden durch die erfahrene Schwimmerin Amelie Makoski unterstützt. So konnten alle mit fiebern, als Amelie Makoski in einem spannenden Finale über 100 Meter Brust die Konkurrenz auf den letzten Metern souverän in den Schatten stellte und sich den ersten Platz holte. Das mit dem Sieg verbundene Preisgeld erfreute die bescheidene Schwimmerin sehr.

Zu den erfolgreichsten jüngeren Schwimmern dieses Wochenendes zählte Titus Ditgen mit zwei Goldmedaillen über 100 Meter Rücken und 50 Meter Schmetterling sowie dreimal Silber über 200 Meter Lagen, 200 Meter Freistil und 50 Meter Brust. Bei den Mädchen gewann Eva Hols eine Goldmedaille über 100 Meter Brust, Silber über 100 Meter Rücken und Bronze über 50 Meter Schmetterling, Weitere Medaillenplätze holte Theo Richter. Er gewann Bronze über 100 Meter Brust, 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Rücken. Das Nachwuchstalent Charlotte Zimmermann freute sich sehr über ihren ersten Platz über 50 Meter Schmetterling.

Nun können die Schwimmer in ihrer kurzen Weihnachtspause ein wenig verschnaufen und zuversichtlich und motiviert im Januar die bisherige erfolgreiche Saison weiterführen. Denn bereits am 15. Januar findet das Ratinger Winterschwimmfest im Ratinger Hallenbad statt.

Foto: privat