Ringvorlesung: Klimawandel im Ruhrgebiet

Werbung

Duisburg. Der Klimawandel betrifft uns alle. Wie wir ihm begegnen können, ist Thema der Ringvorlesung „Ich wandle mich! Das Klima und unser Leben im Ruhrgebiet 2035“ an der Universität Duisburg-Essen (UDE). Die Klimainitiative UDE4future hat neben Forschenden auch Experten aus Politik und Wirtschaft eingeladen. Los geht es am 20. April.

Wie funktioniert eine klimaneutrale Stahlproduktion und welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf die Wasserqualität? Und wem gehört eigentlich unsere (Um)Welt? Welche Eigentumsvorstellung haben wir im Umgang mit Natur? Wie schon in den Vorjahren beleuchtet die Vortragsreihe Klimafragen auf regionaler Ebene. Um möglichst unterschiedliche Sichtweisen zu bieten, hat UDE4future Experten aus Kommune, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft eingeladen.

„Zum Auftakt wollen wir mit Politik, Wissenschaft und regionalen Akteuren die Chancen einer Kooperation zur Erreichung der Klimaziele diskutieren. Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, was können die Sektoren dazu beitragen und wie kann das Zusammenwirken besser gelingen? Das diskutieren unsere Rektorin Babara Albert, Bundestagsmitglied und Vorsitzender des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung Kai Gehring und Christoph Höppener vom Regionalverband Ruhr“, sagt Tobias Teckentrup. Er hat die Ringvorlesung mit den UDE-Wissenschaftlern Jörg Miller und Nicolas Wöhrl organisiert und freut sich auf eine hochschulweite und öffentliche Diskussion.

Das Programm richtet sich sowohl an UDE-Mitglieder als auch an die Öffentlichkeit. Studierende können sich die Vorlesung als Studienleistung anerkennen lassen. Die Vorlesungen finden am Campus Duisburg statt, werden aber auch online übertragen. „Wir sind mit dieser Lösung auf der sicheren und nachhaltigen Seite. Der Dialog steht so allen offen, auch wenn die Teilnahme vor Ort nicht möglich sein sollte“, so Teckentrup. Ausreichend Zeit für Fragen und Diskussionen ist eingeplant.

Die sieben Vorlesungen finden im Sommersemester wöchentlich jeweils donnerstags von 16 bis 18 Uhr statt. Eine Anmeldung ist notwendig, sowohl für eine Teilnahme online als auch am Campus Duisburg, NETZ, Carl-Benz-Straße 199.

Programm und Anmeldung: https://www.uni-due.de/ude4future/ringvorlesung

Werbung