Ratinga School Klassenbeste im Distrikt

Werbung

Lintorf/Kenia. „Das vergangene Jahr war wieder nicht einfach, aber mit Ihrer Unterstützung haben wir auch in dieser schwierigen Zeit viel Gutes tun können und dafür bedanken wir uns herzlich“, schreiben Irmel Hinssen, Doris Jacobs und Peter Mentzen von der Lintorfer Kenia-Hilfe an die zahlenreichen Spender und Gönner der privaten Initiative.

Micki Wentzel, die die Schülerinnen und Schüler der Ratinga School betreut, dem wichtigsten Hilfsprojekt der Kenia-Hilfe, schrieb über die gerade abgeschlossenen Abschlussprüfungen an der Schule: „Die Ratinga war die beste Schule der Mekaela Academies und war sogar in den Nachrichten im Fernsehen. Die Ratinga School war auch die beste Schule im Msambweni District. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!“

Die Ratinga School wird wieder von 400 Kindern besucht. Mehr als 160 Schülerinnen und Schüler werden dabei von meist Lintorfer und Ratinger Paten unterstützt. Zum Schuljahresabschluss erhielten Hinssen, Jacobs und Mentzen von einer glücklichen Patin ein Foto, auf dem deren Patenkind Dianah das Abschlusszeugnis „Certificate of Primary Education“ der Ratinga School überreicht bekommt.

Foto: privat