Rathaus: Ukrainische Kinder schmücken Tannenbaum

Werbung

Ratingen. Kinder aus der Ukraine haben am Dienstag den großen Tannenbaum auf dem Rathausvorplatz geschmückt. Mit der Aktion wollten die Kinder und ihre Mütter ihre Verbundenheit mit Ratingen ausdrücken, der Stadt, in der sie Zuflucht vor dem Krieg und der Zerstörung in ihrer Heimat gefunden haben. Den Baumschmuck (Engel, Girlanden, bunte Geschenkkartons) hatten sie gemeinsam an mehreren Wochenenden gebastelt, und zwar beim Verein Kultur und Sport Aserbaidschan an der Düsseldorfer Straße. Der Verein ist seit Beginn des Krieges eine zentrale Anlaufstelle für ukrainische Flüchtlinge in Ratingen. Bürgermeister Klaus Pesch dankte den Kindern und ihren Müttern für die Verschönerung des Baums mit kleinen Aufmerksamkeiten für alle Beteiligten.

Foto: Stadt Ratingen